Winzer des Monats November: Weingut Hagn

Winzer des Monats November

Weingut Hagn, Mailberg / Weinviertel

In jeder Flasche von Hagn stecken mehr als 300 Jahre Familienwissen rund um den Wein. So lange schon werden von der Familie Hagn in Mailberg Weine gekeltert. Seit 2006 sind dafür die edlen Tropfen die Cousins Leo Hagn jun. und Wolfgang Hagn jun. verantwortlich. Nachhaltigkeit ist dem traditionellen Familienunternehmen ein großes Anliegen, daher ist der Betrieb seit dem Jahrgang 2015 sogar BIO-zertifiziert. Und diesen bewussten und respektvollen Umgang mit den Ressourcen schmeckt man dann auch.

Das Weingut

Am Puls der Zeit werden im nordwestlichen Weinviertel rund 50 Hektar Weingärten bewirtschaftet. Der kleine Weinort Mailberg liegt am Fuße des Buchberges und ist von schützenden Berghängen umgeben. Die Weingärten an den Hängen des Kesseltals sind vor rauen Nordwinden geschützt. Die Rebstöcke profitieren von der ganztägigen Sonneneinstrahlung. Die wichtigste Lage des Weinguts Hagn heißt Hundschupfen, die berühmteste Lage Mailbergs. Auf dem sandigen Südhang wurzeln die Rebstöcke besonders tief. So können die Trauben in Kombination mit den langen Sonnenstunden langsam ausreifen und ihre spezielle Charakteristik entwickeln.

Die Böden des „Mailberg Valley“ sind besonders kalkhaltig und mit lehmigen Sanden und Löss bedeckt. In Kombination mit dem windgeschützten und sonnigen Kleinklima ermöglichen sie eine große Sortenvielfalt und verleihen den Weinen die für die Region typische frische und würzige Charakteristik.

Neben dem Klassiker Grüner Veltliner, weithin bekannt als Weinviertel DAC und Weinviertel DAC Reserve, gedeihen auf hier auch Chardonnay, Gelber Muskateller, Welschriesling oder Sauvignon Blanc hervorragend. Mailberg ist aber auch als Rotweininsel bekannt, und das Weingut Hagn hat mit Blauen Zweigelt bereits fünfmal in Folge den Landessieger-Titel der NÖ Wein Prämierung in die Region geholt

Zum Betrieb gehört auch das „Weindomizil“ mit Restaurant, der „Kost.Bar“ und sechs stilvollen Gästezimmern und die Weingalerie.

Diesen Wein können Sie bei uns auch kosten:

HAGN Blauer Zweigelt
Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit frischer Kräuterwürze unterlegte Kirschenfrucht, Anklänge von Zwetschken, zartes Nougat, mit Orangenzesten unterlegt. Mittlere Komplexität, saftig, seidige Textur, feine Tannine, extraktsüßer Abgang, vielseitig einsetzbarer Speisenbegleiter.