BrewDog

BrewDog exklusiv bei Ammersin

Rekord-Tap Takeover im Wiener Mel’s

Die Punks aus Schottland haben entschieden, mit den BeerLovers, der Craftbeer-Eigenmarke von Ammersin, gemeinsame Wege zu gehen. Der Kick-Off Launch wurde im Zuge eines totalen Tap Takeovers mit 22 Leitungen verschiedener BrewDog-Biere – darunter zahlreiche Limited Editions und Specials – und weiteren Flaschensorten im Wiener Mel's Craft Beers & Diner am 28. Februar 2018 eingeläutet.

Die angesagte Wiener Getränkegastronomie und zahlreiche Shareholder von BrewDog fanden sich zum exklusiven Gastro-Tasting ein. Danach feierten Bierliebhaber eine berauschende Party bis spät in die Nacht. Der schottische Singer-Songwriter Stuart Neville sorgte für eine aufgeheizte Stimmung und ließ die eisigen Temperaturen vor den Türen des Mel’s rasch vergessen.

Beschreibungen zu den vorgestellten Bieren finden Sie hier.

Die Auswahl war überwältigend und reichte von fruchtig-leicht bis dicht & dunkel. Die kurzen Trinkpausen wurden für Schnappschüsse in der Fotobox genutzt. Mit einem originellen Foto konnte man sogar einen Monatsvorrat BrewDog Punk IPA gewinnen.

Rund 200 Bierenthusiasten ließen sich an diesem Abend die einmalige Gelegenheit nicht entgehen, so viele BrewDog Biere vom Fass zu verkosten. Unter dem Gästen waren etwa Bierpapst Conrad Seidl und Brau Union Chef Magne Setnes, etliche Vertreter von Craftbeer-„HopSpots“ wie Hawidere und Statt-Beisl im WUK sowie auch die Meisterbrauer von Brew Age.

Den Abend können Sie in der APA-Fotogalerie Revue passieren lassen.